Projekt künstliches Riff

Künstliches Riff Projekt in Sipalay

Unser neuestes Projekt ist künstliche Riffe an ausgewählten Orten entlang der Küstenstreifen von Sipalay zu erweitern und neu zu erstellen. Wir benutzen das “Boulder Modul System von Gino Keller ” was sich auch an anderen Orten der Welt bereits bewährt hat. Es ist eine perfekte Methode, die Korallenriffe solide zu erweitern und die Entwicklung der örtlichen Unterwasserwelt zu unterstützen.

Um gesunde Riffe wachsen zu lassen und zu erweitern, ist es oft nicht nur notwendig die bereits bestehenden Riffe zu schützen sondern auch neu Riffe zu schaffen. Auf der ganzen Welt wurden eine grosse Menge der Korallenriffe durch Naturkatastrophen, durch illegale Fischmethoden, unvorsichtige Küstenanwohner und ignorante Fischer zerstört. Die dadurch zerstörten Riffe beherbergen kaum noch Fische.

Indem wir künstliche Riffe mit Hilfe dem Boulder Modul System bauen, beabsichtigen wir nicht nur, dass sich die Unterwasserflora vermehrt sondern auch, dass neue Arten zu unseren Riffen und Tauchplätzen angezogen werden. Erfahrungsgemäss werden sich die kleineren Fische im künstlichen Riff schnell vermehren, sodass diese dann die grösseren Fische anziehen. Diese künstlichen Riffe können auch an vorherigen Sandbänken errichtet werden und bilden somit ein komplett neues Habitat.

Du liebst die Unterwasserwelt?

Dann bist Du bist eingeladen und herzlich willkommen uns zu besuchen und persönlich dazu beizutragen die Riffe mit unserer Methode zu verbessern.

Schon jetzt zieht die Erweiterung unserer Riffe immer mehr Schnorchler und Taucher an, welche die Entwicklung des künstlichen Riffs während ihrem Urlaub im Easy Diving and Beach Resort beobachten wollen.

Bitte helfe und unterstütze Easy Diving bei diesem tollen Korallenriff Projekt. Helfe neue Habitate für die gesunde und gedeihende Unterwasserwelt zu bauen. Werde ein Sponsor von einem unserer Boulder Module. Wir bauen es für dich, platzieren deinen Namen auf einem eingravierten Namensschild am Boulder. Wir bringen DEIN eigenes Boulder Modul mit allen anderen zum vorgesehenen Ort unter Wasser. Bei deinem nächsten Besuch im Easy Diving kannst du dann die Entwicklung an dem künstlichen Riff und speziell an deinem Boulder bewundern.

Ein Boulder kostet nur 4,000 Pesos, wobei die Arbeit, das Material, der Bootstransfer, der Divemaster, dein persönlicher Schriftzug, das Dabeisein beim Versenken und eine Fotodokumentation von dir im Preis inbegriffen sind.

Schau dir bitte die Bilder und Beschreibungen des Herstellungsprozesses der Boulder an.

Wir und unsere Freunde die Fische zählen auf dich!

Sponsoren

>>> Sponsoren

Boulderplan

Umfassende und ständig aktuelle Informationen zum Pilotprojekt finden Sie in der PDF-Datei: letztes Update 28.02.2014

Sponsoren

>>> Sponsoren